Aktuelles

0 Kommentare

23.09.2011

Leichtathletik: Lauf-Gemeinde macht in Hirschau Station

Einer der schönsten, aber wohl auch der härteste Volkslauf im Kreis: Am Sonntag fällt der Startschuss zum 18. Hirschauer Spitzberglauf.

Hirschau. Im Vorjahr purzelte der Streckenrekord: Christoph Hakenes von der LG Steinlach absolvierte die 13,1 Kilometer rund um die Wurmlinger Kapelle in 44:55 Minuten – Zeit, den Panoramablick zu genießen, blieb da wohl kaum noch. Hakenes zermürbte bei seinem Rekordlauf sogar Marathon-Mann Eduard Scherer (LAV Asics Tübingen), der kurz vor dem Ziel aufgab.

Den vollständigen Artikel finden Sie unter dieser Adresse:

Der Spitzberg ruft


Veranstaltung(en) zu diesem Bericht